LEISTUNGEN

Holzschutzgutachten

Ob im Fall einer geplanten Sanierung oder eines plötzlichen Wasserschadens – aufbauend auf ein Holzschutzgutachten können geeignete Maßnahmen ausgewählt und durchgeführt werden. Das Gutachten sollte immer eine Bestimmung vorgefundener Schadorganismen (Echter Hausschwamm, Ausgebreiteter Hauspoorling, Gewöhnlicher Nagekäfer, Hausbockkäfer…) enthalten. Auch der Umfang des Befalls und der Grad einer möglichen Schädigung sind zu dokumentieren. Entscheidend für den Erfolg von Sanierungsmaßnahmen ist weiterhin die Beseitigung der Schadensursache. Aufgrund verschiedener Lebensweisen der Schadorganismen können dann auf Grundlage der DIN 68 800 geeignete Bekämpfungs- und Sanierungsmaßnahmen ausgewählt werden. Meine Gutachten folgen dem Anspruch, den ausführenden Unternehmen alle notwendigen Informationen übersichtlich zu vermitteln und zugleich für fachfremde Personen nachvollziehbar zu sein.

Baubegleitung und Sanierung

Als Sachverständiger für Holzschutz am Bau begleite ich Sie von der Planungsphase bis zur Ausführung. Ich unterstütze Sie in der Planungsphase bei der Auswahl geeigneter holzschutztechnischer Maßnahmen sowie der Erstellung eines Leistungsverzeichnisses. Ausführenden Firmen stehe ich als Ansprechpartner zur Verfügung. Darüber hinaus kann auch eine Kontrolle und Bewertung von ausgeführten holzschutztechnischen Maßnahmen Dritter erfolgen.

Monitoring

Im Rahmen eines Monitorings werden langfristig Schadorganismen überwacht. Einerseits kann somit die Wirksamkeit einer Bekämpfungsmaßnahme überprüft werden. Andererseits kann der Befallsdruck ermittelt werden, um daraus geeignete Maßnahmen abzuleiten.

ÜBER MICH

Der Rohstoff Holz begleitet mich schon seit meiner Kindheit. Im Rahmen meiner Berufsausbildung zum Tischler (2010) und während des Diplomstudiums der Holz- und Faserwerkstofftechnik (2019, TU Dresden) lernte ich viel über diesen vielfältigen Werkstoff. Neben Fächern wie Konstruktionslehre, Holzphysik, -anatomie oder -chemie bekam ich auch einen Einblick in den Holzschutz. Diesen vertiefte ich studiumsbegleitend beim Sächsischen Holzschutzverband e.V. (2017, Sachkundenachweis für Holzschutz am Bau). Motivation für meine Arbeit ist der Erhalt von vorhandener Bausubstanz – ob historisch oder modern. Diesem nachhaltigen Ansatz möchte ich mit meinem Wissen im Bereich des Holzschutzes folgen.

Portrait Gutachter Clemens Härtel
KONTAKT

Für unverbindliche Anfragen oder Anforderung eines Angebotes stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung einverstanden